Navigation
Netzwerk

Maschinensteuerung

Beim Materialaushub an Böschungen und im Wasser, bei Materialbewegungen und für das Feinplanum kommt es auf höchste Genauigkeit an. Mit Topcon Laser- oder GPS-Steuerungen für Bagger, Kompaktlader, Grader oder Walzen erreichen Sie höchste Qualität in kurzer Zeit.

  • 2D- und 3D-Positionsbestimmung
  • Millimeter-GPS für höchste Genauigkeit
  • Kompatibel mit Korrekturdatennetz für GPS oder GPS+GLONASS
 
 

Vorteile der Maschinensteuerung

Kosteneinsparungen

Dank der automatisierten Maschinensteuerung können Sie Absteckungskosten, Neigungskontrollen und Überfahrten deutlich reduzieren. Das führt zu geringerem Material- und Maschinenverschleiß und garantiert einen effizienten Einsatz.

Produktivitätssteigerung

Sie können fast ununterbrochen durcharbeiten und auf Absteckarbeiten verzichten.Dank vollautomatischer Steuerung erreichen Sie schneller die Sollhöhe und damit den produktivsten Maschineneinsatz.

Qualitätssteigerung

Menschliche Fehler und das Risiko von Nacharbeiten werden durch die Steuerung weitestgehend eliminiert – und das bei einem millimetergenauen Ergebnis.

Maschinensteuerung

 

2D-Positionsbestimmung

2D Positioning

Die einfachsten 2D-Steuerungssysteme nutzen einen Laser oder einen Ultraschallsensor, um Schild, Löffel oder Bohle zu steuern. Anzeigen in der Kabine informieren den Maschinenführer, ob der Löffel oder der Schild verstellt werden müssen, um auf Sollhöhe zu gelangen. 2D-Systeme machen das Prüfen der Höhe im Umfeld der Maschine überflüssig.

3D-Positionsbestimmung

3D Positioning

Bei einem 3D-Steuerungssystem werden die Pläne direkt auf einen Computer in der Kabine der Maschine übertragen. Das System bestimmt ständig die eigene Position und vergleicht diese mit den Plandaten. Der Unterschied zwischen den beiden Angaben wird automatisch über die Maschinenhydraulik ausgeglichen. Hier kommen verschiedene Sensoren zum Einsatz, zum Beispiel Totalstationen, GPS, mmGPS und 3DMC2.

Millimeter-GPS

Millimeter-GPS

Mit einem mmGPS-System erreichen Sie Ergebnisse bis auf den Millimeter genau. Mit einem Laser Zone™-Sender und -Sensor auf der Maschine vereinen Sie die Vorteile von GPS mit der Genauigkeit einer Totalstation. mmGPS kann sogar als Referenz für mehrere Maschinen und Messtrupps auf der Baustelle dienen.

Weitere Highlights der automatisierten Maschinensteuerung

  • Wenn ein Korrekturdatennetz für GPS oder GPS+GLONASS vorhanden ist, kann der Empfänger in der Maschine diese Korrekturen über GSM und Ntrip empfangen. So wird auf der Baustelle keine Basisstation mehr benötigt und das Bagger-System ist noch flexibler einsetzbar.
  • Die Systeme helfen nicht nur beim Erreichen der Sollhöhe, sondern auch bei der logistischen Planung des Abraumtransports.
  • Alle Topcon-Produkte für die Maschinensteuerung sind skalierbar und aufrüstbar.
  • Topcon nutzt für alle Baumaschinen mit 3D-Systemen dieselbe Software. Bagger, Raupen, Kompaktlader, Grader, Radlader, Fertiger, Walzen und sogar Messtrupps – sie alle nutzen dieselbe, benutzerfreundliche Software.
  • Alle beweglichen Maschinenteile werden über hochgenaue Rotationssensoren gemessen, die an sicheren Stellen von Ausleger, Stiel und Löffel montiert sind.
  • GPS+ unterstützte Höhen- und Neigungskontrolle.

Können wir Ihnen weiterhelfen?

Gerne beantworten wir Ihre Fragen und geben Auskunft zu unseren Baumaschinen, Dienst- und Serviceleistungen.